13./14.03 schwarz.rotes Wochenende in Traunstein


Am 13./14. März ist es soweit. Herzlichen Glückwunsch Traunstein zum ersten schwarz.roten Wochenende. Als Gegengewicht zu reaktionärer, faschistischer, kapitalistischer Kultur und Politik! Für Emanzipation und Autonomie!

Los geht’s am Freitag, den 13.03 ab 20 Uhr im Freiberger mit einem Vortrag über die Verbrechen der nato und den aktuellen Stand der Mobilisierung zu den Gegenaktivitäten für den Anfang April in Straßburg und Baden-Baden stattfindenden natogipfel.

Am Samstag nachmittag, den 14.03 zaubert unsere Vokü entgegengesetzt zu den Mensch-, Tier- und Natur verachtenden Produktions- und Vertriebsmethoden von McDonalds & Co leckeres, ökologisches, vegetarisches Essen zum Selbstkostenpreis im Rahmen einer Kundgebung gegen Fast Food Konzerne (genaue Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben). Um nicht nur dem Magen sondern auch den Ohren was feines zu bieten wird der Anderl unplugged antifaschistische Songs zupfen und trällern.

Ab 19 Uhr am Samstag abend findet zum Abschluss ein antifaschistisches Konzert in der Festung statt. Bisher zugesagt haben Skanking Scum. Derzeit suchen wir noch Bands und/oder DJ´s für das Konzert in der Festung. Wenn ihr wen kennt oder selbst spielen wollt schreibt uns:

antifa-arbeitskreis-ts@mail.3dl.am

Machen wir Traunstein zu einem Ort der Autonomie und Selbstbestimmung! Lasst uns die Utopie leben! Nazis, FaschistInnen, SexistInnen, RassistInnen, AntisemitInnen, Homophobe sowie Nationalfahnen müssen zu Hause bleiben.

weitere Infos folgen in Kürze

Für ein herrschaftsfreies Leben!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)